• customerservice@ticketbar.nl
  • (+31) 877840938

Camp Nou: Karte und Adresse

Wo in Barcelona befindet sich das Camp Nou?

Das Camp Nou befindet sich ca. 5 Kilometer in östlicher Richtung vom Stadtzentrum von Barcelona entfernt. Obwohl es nicht sehr zentral gelegen ist, ist es doch dank des effizienten öffentlichen Nahverkehrsmittelnetzes der Stadt, relativ leicht zu erreichen. Es gibt mehrere Möglichkeiten um das Stadion zu erreichen. Weiter unten finden Sie mehr Informationen dazu.

Das Stadion selber ist Teil des Sportkomplexes mit Barcelonas Mini “Estadi”.

Camp Nou Karte und Adresse

Adresse:
Carrer Aristides Maillol, 12
08028 Barcelona, Spanien

Camp Nou Öffnungszeiten

Montag – Samstag 10.00h – 18.30h
Sonntag und Feiertags/Ferien 10.00h – 14.30h
Am 1. Januar und 25. Dezember geschlossen

Wie man zum Camp Nou gelangt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zum Stadion zu gelangen. Diese hängen davon ab, wo in der Stadt sie untergebracht sind, von Ihrem Budget und zu welchem Eingang des Stadions sie müssen.

Vom Stadtzentrum aus

Vom Stadtzentrum aus ist es Dank der effizienten und verlässlichen Metro sehr einfach, das Stadion zu erreichen. Sie steigen im Zentrum in die grüne Linie ein (Linie 3) und fahren in Richtung „Zona Universitaria“. Sie können entweder in „Les Corts“, „Maria Cristina“ oder „Palau Reial“ (Wegbeschreibungen von jeder dieser Stationen finden sie weiter unten) aussteigen. Die gesamte Reisezeit vom Zentrum beträgt um die 25 Minuten.

Wenn Sie von der Sagrada Familia in Richtung Stadion aufbrechen, nehmen Sie Metro Linie 5 in Richtung “Cornella Centre” und steigen entweder in „Badal“ oder „Collblanc“ aus (Wegbeschreibungen der beiden Stationen finden sie weiter unten).

Vom Flughafen aus

Um vom Flughafen aus zum Stadion zu gelangen ist sehr einfach, da das Stadion auf dem Weg in die Stadt liegt. Vom Flughafen aus können Sie den Shuttle bis zur „Central Sants“ Haltestelle nehmen, wo Sie dann in die grüne Metro Linie umsteigen (Linie 3). Aussteigen können Sie an den Haltestellen „Palau Reial“, „Les Cortes“ oder „Maria Cristina“.

Mit der Metro

Am einfachsten erreichen Sie das Stadion mit der Metro – Dank Barcelonas Nahverkehrsnetz, das sie in jeden Teil der Stadt bringt. Es gibt einige Haltestellen in der Nähe des Stadions, die jeweils ca. 10 Minuten Fußweg vom Camp Nou entfernt liegen.

Die nächstgelegenen Haltestellen sind „Palau Reial“, „Maria Cristina“ und „Les Corts“ der Metro Linie 3 und „Badal“ und „Collblanc“ der Metro Linie 5. Jede Haltestelle befindet sich ca. 500m – 1km vom Stadion entfernt, je nachdem zu welchem Eingang des Stadions Sie gehen.

  • From Maria Cristina – Gehen Sie nach dem Ausgang links und folgen Sie der Avenida Diagonal. Laufen Sie am riesigen schwarzen „La Caixa“ Hochhaus vorbei, bis zum „Princess Sofia Gran Hotel“ gelangen. Von dort gehen Sie die erste Straße links – das Camp Nou befindet sich am Ende der Straße.
  • From Palau Reial – Halten Sie sich links wenn Sie aus der Station herauslaufen und biegen Sie erneut links ab auf die Carrer de Marti I Franques – das Stadion befindet sich am Ende der Straße.
  • From Collblanc – Gehen Sie nach dem Verlassen der Station rechts und laufen Sie die Carrer de Sants entlang bis Sie die Carrer de la Riera Blanca erreichen. Dort halten Sie sich links und folgen der Straße bis Sie zur C. Aristides Maillol wird (dies ist die Adresse des Stadions).
  • From Badal – Halten Sie sich links wenn Sie aus der Station herauslaufen und biegen Sie sofort auf die Carrer de Portbou ab, bis Sie die Avenida de Madrid erreichen. Hier gehen Sie links und nehmen die nächste Straße rechts, die Carrer de Benanet. Sie werden von dort aus das Stadion am Ende der Straße sehen.
  • From Les Corts – Laufen Sie einfach linksherum die Travessera de Les Corts hinunter bis das Stadion auf Ihrer rechten Seite auftaucht.

Die nächstgelegensten Haltestellen für jeden Eingang des Stadions:

Zugang 1-10: Palau Reial
Zugang 11-16: Collblanc
Zugang 17 and 19: Badal
Zugang 19-21: Les Corts

An Spieltagen werden mehrere Züge wie üblich eingesetzt, aber machen Sie sich darauf gefasst, dass die meisten dieser Züge sehr voll sein werden. Unter der Woche und sonntags fährt die Metro bis Mitternacht, samstags fährt sie die ganze Nacht durch.

Mit dem Bus

Es gibt mehrere Buslinien, die an allen möglichen Orten um das Stadium herum halten. Folgende Linien können Sie nehmen: 7, 15, 33, 43, 56, 63, 67, 68, 70, 72, 74, 75, 78, 113, 153, 157, 158 und 167.

Um direkt am Stadion aussteigen zu können nehmen Sie entweder die Linie 75 oderr die L12 und steigen an der Haltestelle „Estadi del Futbol Club Barcelona“ aus und nehmen die Linie H8 bis zur Haltestelle „Les Corts-Arizala“.

Viele der Touristenbusse halten auch am Stadion, wo sie den ganzen Tag über ein- und aussteigen können wie Sie möchten (Hop on Hop off Bus zum Beispiel).

Mit der Tram

Es gibt sechs Tram Haltestellen der Linien T1, T2 und T3 um das Stadion herum. Sie können an den Haltestellen „Maria Cristina“, „Pius XII“, „Palau Reial“, „Universitaria“, „Avinguda de Xile“ und „Sant Ramon“ aussteigen. Jede Haltestelle ist ca. 10 Minuten Fußweg vom Stadion entfernt.

Mit dem Auto

Natürlich können Sie auch mit dem Auto über die Ronda da Dalt (Autobahn, die in die Stadt reinführt) zum Stadion entlang. Hierfür nehmen Sie die Ausfahrt 11 entlang der Avenida Diagonal. Halten Sie sich rechts an den Schienen der Tram bevor Sie dann rechts in die Calle de Sabino Arana abbiegen (das Stadion ist hier bereits ausgeschildert). Folgen Sie der Straße und biegen dann rechts ab in die Gran Via de Carlos III bevor Sie dann erneut rechts auf die Travessa de Les Corts abbiegen. Kurz darauf werden Sie das Stadion zu Ihrer Rechten sehen können.

Parken in der Nähe des Stadions

Während der Öffnungszeiten der Camp Nou Tour können Sie für umsonst im Stadion parken. Nehmen Sie hierfür den Zugang 14 in der Carrer Aristides Maillol. An Spieltagen hat der Parkplatz bis 4 Stunden vor Spielbeginn geöffnet. Ansonsten können Sie in der Avenida Diagonal in der Nähe der Universität parken.

Barrierefreiheit

Das Stadion beinhaltet eine Vielzahl von Treppen, wodurch es nicht überall für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Nichtsdestotrotz können Sie das Museum besichtigen, inklusive dem Trophäenraum und „Messis Reich“. Auch den Panoramablick über das Stadion können Sie von der zweiten Tribüne aus genießen, die über einen für Rollstuhlfahrer passierbaren Weg verfügt.